oben
Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Papyrus

  1. #1
    Erfahrener Benutzer der/die Süchtige
    Registriert seit
    17.01.2004
    Beiträge
    1.944
    Hat schonmal jemand eine Papyruspflanze im Sommer im Gartenteich gesetzt?
    Müsste doch gehen oder?
    registrieren oder einloggen, um Signaturen zu sehen.

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Sammler/in
    Registriert seit
    02.01.2004
    Beiträge
    310
    Gartenteich habe ich zwar nicht, aber mein Papyrus steht im Sommer in einem Wasserkübel. Müsste also eigentlich im teich auch funktionieren
    registrieren oder einloggen, um Signaturen zu sehen.

  3. #3
    Gast
    Habe auch einen Papyrus. Habe ganz oft im Internet gelesen, dass er sich im Sommer wunderbar an/in einem Gartenteich macht, wenn er es schön sonnig hat.

    Gruß,
    Sandra
    registrieren oder einloggen, um Signaturen zu sehen.

  4. #4
    Neuer Benutzer Unkrautzupfer/in
    Registriert seit
    03.05.2009
    Ort
    Köln
    Beiträge
    5
    Hallo,
    ich habe meinen Papyrus in die Uferzone gepflanzt.
    Das bekommt ihm sehr gut, dort bleibt er das ganze Jahr über.

    Selbst die -18 Grad im letzten Winter hat er gut überstanden.

    Gruß Torsten
    registrieren oder einloggen, um Signaturen zu sehen.

  5. #5
    Neuer Benutzer Unkrautzupfer/in
    Registriert seit
    28.09.2009
    Ort
    an der Elster
    Beiträge
    2
    @Sleinir
    wie jetzt ausgepflanzt und drin gelassen :shocked: ?
    dann stand das rhizom aber unterm eis, weil der ist alles ander als winterresiestend!
    und der trieb im Frühjahr wieder aus ??

    Das will ich noch nicht sorecht abbuchen, wäre einfach zu einfach .
    Natürlich lass ich mich belehren, wer nicht lernt stirb dumm :mrgreen:
    cu
    registrieren oder einloggen, um Signaturen zu sehen.

  6. #6
    Erfahrener Benutzer grüner Daumen
    Registriert seit
    16.05.2004
    Ort
    Stade
    Beiträge
    499
    Das finde ich aber auch interessant. Kommt natürlich auch auf die Teichgröße an: Selbst, wenn in der Uferzone (wie tief denn?) sich Eis bildet, dann hat natürlich ein großer Teich erheblich mehr Wärme gespeichert als ein kleinerer Teich. Und diese Wärme mildert natürlich das Mikroklima in der Umgebung gewaltig, trotz Eisdecke. Hast du Fotos? Dann kann man sich das besser vorstellen.
    registrieren oder einloggen, um Signaturen zu sehen.

  7. #7
    Neuer Benutzer Unkrautzupfer/in
    Registriert seit
    03.05.2009
    Ort
    Köln
    Beiträge
    5

    Papyrus im Teich

    Hallo,
    sorry das ihr so lange auf eine Antwort warten musstet.

    Mein Papyrus steht nun schon seit fast 9 Jahren im Gartenteich (bei Null pflege) denn ich bin erst durch euch darauf aufmerksam geworden das es echter Papyrus ist (dreieckige Stengel).

    Er steht in der Uferzone so das ca 1/3 des Wurzelballen über der Wasseroberfläche liegt. Auf den Bildern sieht man einmal einen Teil des Teiches, den Papyrus habe ich mit dem roten Kreis gekennzeichnet und in Nahaufname den unteren Teil (Wasseroberfläche)












    Ich hoffe ich habe damit eure Fragen beantwortet.


    Gruß Sleinir
    registrieren oder einloggen, um Signaturen zu sehen.

  8. #8
    Super-Moderator grüner Daumen Avatar von Dombo
    Registriert seit
    11.02.2006
    Ort
    FranconiaExotica
    Beiträge
    989
    Hi,

    daß Papyrus hier unsere Winter überlebt ist mir neu.

    Auf den Bildern kann ich keinen Papyrus ( Cyperus papyrus) erkennen.

    Vielleicht kannst Du nochmal detailierte Bilder eines kompletten Halms zeigen.

    Der einzige mir bekannte Vertreter der Zypergräser, der auch unsere Winter überdauert

    ist das Hohe Zypergras (Cyperus longus).
    registrieren oder einloggen, um Signaturen zu sehen.

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • Interaktiv
  • der Garten
  • über Digicube