oben
Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1
    Erfahrener Benutzer Sammler/in
    Registriert seit
    12.09.2005
    Ort
    Bochum
    Beiträge
    317

    Physalis und der Winter

    Hallö,

    ich bin mir sicher, dass noch einige von Euch Physalis-Pflanzen besitzen. Und ja, ich meine die mit den essbaren gelben Früchten, die man aus dem Supermarkt kennt, und nicht die Deko-Früchte *g*

    Meine Pflanzen haben noch keinen Winter mitgemacht und stehen noch auf dem Balkon. Da der Winter langsam aber sicher kommt, wollte ich Euch mal nach Euren Überwinterungserfahrungen fragen.
    Draußen erfrieren sie, klar.

    Es stellen sich also die Fragen:

    1) ganze Pflanze überwintern?


    Habe im Internet gelesen, dass viele sie sehr hell und kühl überwintern. Kühl kann ich leider nicht bieten, habe immer um die 18-20° (ständig abstrahlender Fernwärmeheizung sie Dank). Hell mit groooßem Südostfenster kann ich schon eher bieten. So hell, wie es im Winter halt wird...
    Hier stellt sich dann weiterhin die Frage, ob man...

    1a) zurückschneiden

    ...sollte, wenn man die ganze Pflanze überwintern will.

    2) Stecklinge fürs nächste Jahr ziehen?

    Die könnten dann am Fenster schon mal anwachsen. Dieses Jahr kamen meine Früchte auch sehr spät und reiften nicht aus, mit vorgezogenen Stecklingen hätte ich da vielleicht bessere Chancen?

    3) neu aussäen?

    Ich befürchte, dann sieht mein "Ernte(miss)erfolg" wieder genauso aus wie dieses Jahr, dass nämlich die Pflanzen zu lange brauchen zur Blütenbildung und die Früchte nicht ausreifen.

    --------------------------

    Bin für sämtliche Tipps und Tricks und Infos dankbar!

    Gruß
    Tina
    registrieren oder einloggen, um Signaturen zu sehen.

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Hobbygärtner/in
    Registriert seit
    03.11.2005
    Ort
    nähe Salzburg (Teisendorf - in Bayern)
    Beiträge
    131
    Das würde mich auch interessieren da ich auch einige dieser Fruchtpflanze rumstehen habe.
    Ich hätte sie weggeschmissen weil der Ernteertrag nicht wirklich groß war! Wars. würde ich
    nächste Jahr keine mehr aussäaen.

    Gruß
    Michi
    registrieren oder einloggen, um Signaturen zu sehen.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer der/die Süchtige
    Registriert seit
    03.12.2005
    Ort
    Rhauderfehn
    Beiträge
    1.155
    Gute Frage.

    ich habe noch eine draußen ausgepflanzt. Die wird nun wohl erfrieren. Aber eben auch noch ein paar in Töpfen, die bisher noch geschützt auf der Terasse stehen. Aber da hängen noch so viele Früchte dran. ich werde die also einfach erst mal ins Haus stellen und hoffen, das noch ein paar Früchte ausreifen und dann werden die abgeschnitten und kühl aber hell überwintert und eben auch fast nicht gegossen.
    Ich denke mal, das sollte so am besten funktionieren.

    Gruß Karin65
    registrieren oder einloggen, um Signaturen zu sehen.

  4. #4
    Neuer Benutzer Unkrautzupfer/in
    Registriert seit
    04.11.2004
    Beiträge
    1
    Ich mach dieses Jahr ein Experiment:
    Eine Pflanze überwintere ich warm (ca.20°C) und hell, und die anderen im Gewölbekeller, bei mind. 10°C, max. 15°C und hoher Luftfeuchtigkeit. (Der Keller wird künstlich belüftet und beleuchtet. Die Luft wird befeuchtet und das Farbspektrum ist leicht blaulastig.)

    Bis jetzt reifen die früchte im Keller besser nach*, als die bei 20°C!!! Die Früchte bei 20°C fallen zwar ab, sind aber innen noch grün und schmecken noch sauer. :evil:

    Zusätzlich habe ich noch ein paar Stecklinge geschnitten, welche momentan noch im Wasser stehen. (Die Stecklinge werden ebenfalls künstlich beleuchtet, damit sie schneller bewurzeln und im Frühjahr, wenn sie in's Freie kommen größer und stärker sind.)

    *Ich hatte auch das Problem, das die Früchte vor den ersten Frösten nicht reif wurden!
    registrieren oder einloggen, um Signaturen zu sehen.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Hobbygärtner/in
    Registriert seit
    03.01.2006
    Ort
    Wien AT
    Beiträge
    138

    Kapbeere

    Hallo Leute! Ich habe heuer ca ein halbes Kilo von vier Pflanzen, die frei ausgesetzt waren , geerntet. Ich bau im Frühjahr wieder neue Pflanzen an, die Alten habe ich zurückgeschnitten. Zum Überwintern braucht die Pflanze zuviel Platz aber ich hatte in den Jahren vorher gute Erfahrung gemacht. Kühl u. hell.
    Grüße aus Westungarn Eugen Peter
    registrieren oder einloggen, um Signaturen zu sehen.

Ähnliche Themen

  1. milder Winter
    Von eugen im Forum Überwinterung Bananen, Palmen, Exoten
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 29.03.2011, 15:07
  2. Der Winter ist vorbei
    Von Sleinir im Forum Überwinterung Bananen, Palmen, Exoten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.05.2010, 16:39
  3. Physalis
    Von Achim im Forum Keimzeiten
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10.04.2008, 16:00
  4. Winter oder was?
    Von Golab im Forum Exoten
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 01.01.1970, 13:33
  5. Winter
    Von Sofija im Forum Exoten
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 01.01.1970, 02:57

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • Interaktiv
  • der Garten
  • über Digicube