oben
Ergebnis 1 bis 2 von 2
  1. #1
    Erfahrener Benutzer Hobbygärtner/in
    Registriert seit
    21.01.2021
    Beiträge
    165

    Ist das sicher?

    Meine Frau befindet sich aktuell in einer Kinderwunschbehandlung und uns wurde eine Kryo ans Herz gelegt. Ich bin mir aber total unsicher, wenn ich höre, dass der Embryo bei knapp minus 200 Grad eingefroren ist :-o Könnt ihr uns mit Erfahrungswerten beruhigen?
    registrieren oder einloggen, um Signaturen zu sehen.

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Hobbygärtner/in
    Registriert seit
    23.01.2021
    Beiträge
    163
    Ich verstehe absolut, dass dich diese Vorstellung erschreckt. So ging es mir anfangs auch. Aber mittlerweile bin ich mit einem Eisbärchen (so werden die eingefrorenen Embryos liebevoll genannt) im siebten Monat schwanger und uns beiden geht es absolut gut. Aber klar, wenn man sich so eine Temperatur nur vorstellt und dann auch noch weiß, dass der Embryo in flüssigem Stickstoff eingefroren wird, da kann man anfangs nicht sofort "jubeln" und der Behandlung zustimmen. Wenn du mit einer neutralen Person sprechen willst, wende dich doch mal an Demaco. Die befassen sich mit Kryotechnik und können euch bestimmt helfen.
    registrieren oder einloggen, um Signaturen zu sehen.

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • Interaktiv
  • der Garten
  • über Digicube