oben
Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 45
  1. #1
    Erfahrener Benutzer Sammler/in
    Registriert seit
    30.12.2004
    Ort
    Hamburg D/Lucianópolis BR
    Beiträge
    366

    Sensation! Scheinstamm Musa sikkimensis sehr gut erhalten!

    Hallo ihr,

    wie angekündigt, habe ich begonnen, Basjoos und Sikkis auszupacken, zwei der fünf sind nun jetzt ohne Schutz! Morgen packe ich die dritte aus, eine Sikki. Die restlichen beiden Basjoos packe ich nächsten Samstag oder Sonntag aus.

    Die Musa basjoo "Sakhalin" von Baldur Garten am Gewächshaus hat den Winter auch gut überstanden! Die Karlsruher Kompostmethode hat dort auch funktioniert, die Scheinstämme sind weitgehend erhalten, nur die oberen Spitzen sind abgefroren, werde in den nächsten Wochen bzw. im April nachschneiden, um den Neuaustrieb im Teleskopprinzip zu fördern.

    Um so größer war mein Erstaunen :green_112: :green_082: :green_153: , als ich die erste der beiden Sikkis auspackte, ich entfernte den Styroporturm. Der Stryroporturm war mit feuchtem Kieferrindenhäcksel gefüllt, nach dem Prinzip der Karlsruher Kompostmethode. Die beiden Scheinstämme sind sehr gut erhalten, sogar noch besser als die Basjoo am Gewächshaus! Sie treiben sogar wieder aus!!! Es ist für mich der glücklichste Tag des Jahrens!!! :green_068: :green_113: :green_113: :green_113: Erstmals wird die Sikki nicht durch Kindel wieder kommen, sondern gleich im Teleskopprinzip wieder austreiben!!! :green_001: Der Winter war sehr mild, nur -8°C Tiefsttemperatur!

    Fotos werde ich noch machen, morgen. Ich feiere gerade meinen Banenenüberwinterungserfolg und trinke Sekt! :green_128: :green_001:

    Gruß
    Joachim
    registrieren oder einloggen, um Signaturen zu sehen.

  2. #2
    Benutzer Nützling
    Registriert seit
    04.09.2005
    Ort
    BRD/Hessen
    Beiträge
    90
    Toll Joachim Glückwunsch,

    bitte unbedingt Fotos einstellen und die K-Methode näher erläutern.

    Gruß aus GG

    Rainer
    registrieren oder einloggen, um Signaturen zu sehen.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer der/die Süchtige
    Registriert seit
    29.12.2004
    Ort
    Marl / NRW
    Beiträge
    1.417
    Gratuliere Joachim.. das hat ja prima geklappt..hoffe sie wachsen wie Unkraut
    registrieren oder einloggen, um Signaturen zu sehen.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Sammler/in
    Registriert seit
    30.12.2004
    Ort
    Hamburg D/Lucianópolis BR
    Beiträge
    366
    Hallo,

    natürlich will ich Bilder reinstellen, aber es ist nun zu dunkel, um Fotos zu schießen, werde es morgen tun. Ich packe morgen noch eine dritte Banane aus, auch eine Sikki, dann werde ich vergleichen, und weiter berichten.

    Gruß
    Joachim
    registrieren oder einloggen, um Signaturen zu sehen.

  5. #5
    Super-Moderator Bananenflüsterer Avatar von Achim
    Registriert seit
    02.01.2004
    Ort
    Moosbach bei Mauerkirchen
    Beiträge
    2.905
    Na super! Das freut mich aber für Dich! Da sikkimensis und itinerans eh solche Weicheier sind!
    registrieren oder einloggen, um Signaturen zu sehen.

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Sammler/in
    Registriert seit
    12.07.2005
    Beiträge
    390
    Glückwunsch, auch wenn dieser winter keineswegs als maßstab gelten kann.

    ich habe die methode in abgewandelter form auch versucht, und zwar mit einer kleinen basjoo, die ich erst im september ausgepflanzt habe. sollte das ganze erfolg gehabt haben, werde ich es ordnungsgemäß dokumentieren. aber ich warte noch mit dem auspacken, da ich nicht jeden abend schnell auf meine plantage fahren kann, um notfalls schnell wieder einzupacken. man hat ja zwischendurch auch mal was anderes vor :mrgreen:
    registrieren oder einloggen, um Signaturen zu sehen.

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Sammler/in
    Registriert seit
    30.12.2004
    Ort
    Hamburg D/Lucianópolis BR
    Beiträge
    366
    Das ist klar. Schließlich muss ich ja nicht jeden Abend weit fahren, mein Garten ist hier, da kann ich ein paar Minuten hingehen und im Notfall alles mit Gewebeplane und Flies zumachen, wenn es doch noch Nachtfrost geben soll, wonach es hier in Hamburg kaum aussieht, wegen Klimaerwärmung.

    Die Meterologen sagen, auch der April könnte noch immer zu warm sein, wie auch der März. Ich bin nur sehr froh, dass der März endlich mal zu warm ist, ich mag keine zu kalten Märzen wie die vergangenen.

    Und außerdem packe ich nicht gleich alles auf einen Schlag aus, sondern nach und nach. Heute die beiden, morgen eine, dann am nächsten Samstag oder Sonntag die letzten beiden, dann steht es auf dem Kalender Frühling, dann eine Woche später endlich die Sommerzeit mit dem Vorteil, dass es abends noch 1 Stunde länger hell bleibt, gut für Gartenarbeiten.

    Gruß
    Joachim
    registrieren oder einloggen, um Signaturen zu sehen.

  8. #8
    Erfahrener Benutzer der/die Süchtige
    Registriert seit
    29.12.2004
    Ort
    Marl / NRW
    Beiträge
    1.417
    Ja, noch muß man vorsichtig sein... gestern Morgen hatten wir leichten Frost gehabt.. war nicht vorhergesagt worden
    registrieren oder einloggen, um Signaturen zu sehen.

Ähnliche Themen

  1. Wo am besten ein 2m Basjoo Scheinstamm bewurzeln?
    Von mlvc79 im Forum Bananen Musaceae
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 24.05.2010, 19:26
  2. ab wann gilt ein Scheinstamm als "erhalten" ?
    Von axel im Forum Bananen Musaceae
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 20.03.2008, 17:11
  3. Tks 1 wirkt sehr trocken
    Von the_missus im Forum Substrate, Dünger & Co
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 20.03.2008, 08:38
  4. am abgeschnitten blatt sehr gelb
    Von danija01 im Forum Bananen Musaceae
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 10.10.2005, 07:40
  5. Ensete glaucum schwächelt sehr
    Von imported_Matthias im Forum Bananen Musaceae
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 21.11.2004, 00:05

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • Interaktiv
  • der Garten
  • über Digicube