oben
Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. #1
    Erfahrener Benutzer Hobbygärtner/in
    Registriert seit
    12.03.2010
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    101

    Probleme mit meinen Musas

    Moin moin
    ich habe meine Bananenstauden in Töpfen seit Anfang April draußen stehen, aber bisher hat sich absolut nichts getan. Es gibt kein Anzeichen für ein Wachstum. Woran könnte das liegen? Ist das Wetter schuld? Es war ja zwischendurch öfter mal warm, aber halt nur sehr abwechslungsreich. Eine Staude ist mir auch schon eingegangen. Sie wurde unten ganz weich und beim abschneiden war nichts grünes zu finden. Von der anderen Habe ich ein Kindl getrennt und es ns Haus geholt. Wurzeln sahen eigentlich gut aus. Aber das Kindl rührt sich hier auch noch nicht. Steht seit 5 Tagen drinn.
    So langsam mache ich mir halt Sorgen.
    registrieren oder einloggen, um Signaturen zu sehen.

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Hobbygärtner/in
    Registriert seit
    16.05.2009
    Ort
    Xanten
    Beiträge
    167
    Liegt wohl einfach am wetter. Meine bananen sind dieses jahr auch eher gemuetlich am wachsen. Wenn ich dran denke, wie letztes jahr um die zeit meine beete aussahen...aber na ja. Ist halt noch frueh in der zeit.
    registrieren oder einloggen, um Signaturen zu sehen.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer grüner Daumen
    Registriert seit
    16.05.2004
    Ort
    Stade
    Beiträge
    501
    Meine wollen dies Jahr auch nicht, nur die Maurelli wächst etwas. Die Sikkimensis hatt etwas geschoben, dann faulte es am Stamm und ich musste sie kappen. Mal sehen, ob nun noch was kommt.
    Und die Musella hatte die Blätter verloren im Winter, dann trocknete es oben ein, und ich habe gekappt, damit sie besser rauswachsen kann. Das hab ich jetzt schon das dritte mal machen müssen, weil sich einfach nichts rührt, und sie immer wieder oben so eintrocknet, dass gar kein Blatt durchkäme.
    registrieren oder einloggen, um Signaturen zu sehen.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Hobbygärtner/in
    Registriert seit
    12.03.2010
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    101
    Ok dann bin ich nicht der Einzige wos so ausschaut. Jetzt soll es ja endlich mal etwas länger warm werde.Mal schaun ob sie da was tut. Meine Dwarf Cavendish musste ich gestern notoperieren. Kurz unter den Blattverzwigungen bohrte sich ein Speer raus. Hatte mich schon gewundert warum die letzten Blätter so komisch aussahen und noch weiter wuchsen. Hab versucht ohne zuviel wegzuschneiden den Druck rauszunehmen und den Speer befreit. Schaun wir mal.

    Achja und bei ir wächst auch nur sonst die Maurelli ein gaaaaaanz kleines Bisschen.
    registrieren oder einloggen, um Signaturen zu sehen.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Hobbygärtner/in
    Registriert seit
    16.05.2009
    Ort
    Xanten
    Beiträge
    167
    Jetzt seit den letzten tagen, gehts auch schneller voran. Die basjoos sind was pingelig dieses jahr. Bis jetzt zumindest. Aber so langsam gehts auch da voran. Meine musella haut richtig rein. Mittlerweile schon dieses jahr das 5. Blatt und bis zu 20 kleine ableger sind jetzt schon da. Meine red tiger sind auch gut ueber den winter gekommen. Die legen jetzt auch richtig los. Die maurellis sowieso. Denen scheint jedes wetter zu gefallen. Mein baum der reisenden muss wohl oder uebel auch bald raus. Ziemlich bald passt er leider nicht mehr in den wintergarten. Das gute stueck ist mittlerweile etwas ueber 5 jahre alt und misst ueber 2,50 m bis zum hoechsten blatt. Allerdings ist jetzt ueberhaupt noch nicht die zeit, dass dieser raus koennte.
    registrieren oder einloggen, um Signaturen zu sehen.

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Hobbygärtner/in
    Registriert seit
    12.03.2010
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    101
    So bei der einen Sikki konnte ich eben so die Kindl wegknicken. Oben im Scheinstamm waren sie noch grün, aber unten war alles weiß.
    Meint ihr ich hab noch Hoffnung, das wieder was kommt? Oder kann ich mir neue besorgen? Bei ihr steht jetzt nur noch der Stumpf vom Hauptstamm und zeigt auch kein Wachstum.

    Ansonsten verbleibt mir noch die Sikkimensis Manipur die aber auch kein Wachstum zeigt. Sollte ich hier den Scheinstamm mal einkürzen?
    Bin derzeit echt verzweifelt, weil ich alle drei aus Saen gezogen hatte. :'(
    registrieren oder einloggen, um Signaturen zu sehen.

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Hobbygärtner/in
    Registriert seit
    12.03.2010
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    101
    so die letzte Sikki ist jetzt auch dahin.... :evil:
    sie war noch kurz gewachsen und dann hat es gestockt und ich konnte sie komplett umknicken
    innen waren ein haufen kleine weiße Würmer und so, wahrscheinlich waren diese Schuld :-?
    halt echt schade um die drei großen Stauden, da diese ja schon über einen Meter groß waren und aus Samen gezogen wurden...
    registrieren oder einloggen, um Signaturen zu sehen.

Ähnliche Themen

  1. was ist mit meinen Bananen los???
    Von **Dieter** im Forum Bananen Musaceae
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.04.2012, 19:20
  2. Probleme bei meinen Red Tiger
    Von a-davinci im Forum Bananen Musaceae
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 18.08.2006, 12:18
  3. Neu in Eurem Forum - einige Fragen zu meinen Musas
    Von Kath im Forum Bananen Musaceae
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 06.01.2006, 18:56
  4. Gefräßige Monster an meinen Bananen
    Von DW im Forum Bananen Musaceae
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 20.12.2005, 19:57

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • Interaktiv
  • der Garten
  • über Digicube