oben
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 9
  1. #1
    Neuer Benutzer Unkrautzupfer/in
    Registriert seit
    15.12.2017
    Beiträge
    16

    Frage Alternative zu Altersheim für Oma?

    Hallo,
    meine Eltern wollen meine Oma ins Altersheim umziehen lassen, aber sie möchte das eigentlich gar nicht. Gibt es nicht Alternativen, die ein "Zwischending" darstellen? Macht mich echt traurig, meine Oma so aufgebracht zu sehen.
    registrieren oder einloggen, um Signaturen zu sehen.

  2. #2
    Neuer Benutzer Unkrautzupfer/in
    Registriert seit
    18.12.2017
    Beiträge
    19
    Hm, also bei meiner Oma kommt 1x die Woche jemand zum putzen, und 2x die Woche jemand, um einzukaufen. Würde das bei deiner Oma ausreichen? Alternativ könntet ihr jemanden einstellen, der mit bei ihr einzieht und sich dann täglich um sie kümmert... das dürfte allerdings wohl ziemlich kostspielig sein. (Infos gibt es z. B. dort: http://vilena.de/) Allerdings ist ein Platz im Altersheim ja auch ziemlich teuer.
    registrieren oder einloggen, um Signaturen zu sehen.

  3. #3
    Benutzer Nützling
    Registriert seit
    12.06.2018
    Beiträge
    80
    Hello!

    Eine potenzielle Alternative wäre eventuell ein größeres Haus für euch und deine Oma, wobei sie dann einen Abschnitt im Haus bekommt, der absolut barrierefrei gebaut und eingerichtet wurde.

    Wir haben zu diesem Zweck damals dann auch online bei https://loyalefinanz.de/baudarlehensrechner/ einen Baudarlehensrechner genutzt und ein Baudarlehen aufgenommen, weil wir da quasi einen zweiten Komplex an unser Haus drangebaut haben für meine Mutter.

    Mittlerweile ist sie zwar leider verstorben, aber für sie war das wesentlich angenehmer als alleine in einem Altersheim ihr Dasein zu fristen.
    registrieren oder einloggen, um Signaturen zu sehen.

  4. #4
    Benutzer Nützling
    Registriert seit
    13.06.2018
    Beiträge
    62
    Es gibt gute Altersheime, selbige sind aber selten.
    Das mit der 24h Pflege klingt auch interessant.
    registrieren oder einloggen, um Signaturen zu sehen.

  5. #5
    Neuer Benutzer Bananenpflücker/in
    Registriert seit
    13.09.2018
    Beiträge
    26
    Hallo,
    ein Altersheim wäre für mich keine Option, weder für meine eigenen Eltern, noch für ein anderes Familienmitglied. Ich finde, dass es heutzutage auch andere gute Möglichkeiten gibt, wie zum Beispiel eine Pflegekraft aus Polen einzustellen.
    So hat man eine kompetente Person, die sich rund um die Uhr um den Senioren kümmert, so dass man beruhigt seinem Alltag nachgehen kann und sich um Familie und Job kümmern kann.
    Ich würde wirklich schauen, ob es da noch andere Möglichkeiten gibt und das Altersheim als letzte Option sehen, denn jeder Mensch fühlt sich in seinem gewohnten Umfeld besser und vor allem glücklicher.
    Viele Grüße
    registrieren oder einloggen, um Signaturen zu sehen.

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Hobbygärtner/in
    Registriert seit
    03.03.2019
    Beiträge
    165
    Die Alternative hast du sicherlich schon gefunden, solltest du immer noch Hilfe bei der Pflege benötigen, kann ich dir auch empfehlen ein Blick bei https://www.seniorenmobil.org/ zu werfen, wo du auch was Nützliches für die Pflege finden kannst. Dort kannst du ein tolles Angebot an Seniorenmobile, E-Rollstühle und verschiedenes Zubehör dazu finden.

    Solche Elektromobile sind sehr gute Fortbewegungsmittel und durch ihre Hilfe kannst du das beste für das Geld bekommen, wobei sie neben dem Onlineshop auch einen tollen Ratgeber haben.

    Hoffe auch, dass ich dir eine Hilfe dabei war.

    LG
    registrieren oder einloggen, um Signaturen zu sehen.

  7. #7
    Benutzer Bananenpflücker/in Avatar von Klaren
    Registriert seit
    27.12.2018
    Beiträge
    32
    Ich finde das echt traurig. Natürlich gibt es Alternativen zum Altersheim und ich finde es echt schrecklich, wenn alte Menschen dazu gezwungen werden.
    Ich habe auch eine sehr alte Oma, sie wird dieses Jahr 80, aber sie lebt noch immer in ihrem Haus und ist sehr glücklich darüber.
    Wir haben zwar viel im Haus umbauen müssen und einige besondere Seniorenprodukte kaufen müssen, aber das war die Mühe und das Geld wert.
    Wir haben auch eine Pflegekraft, die tagsüber ein paar Stunden bei Oma verbringt und um die Mahlzeiten kümmern wir uns, so dass sie ihre Küche nicht benutzen muss.
    Bei uns klappt alles ganz gut und das Wichtigste Oma ist glücklich.
    registrieren oder einloggen, um Signaturen zu sehen.

  8. #8
    Benutzer Nützling
    Registriert seit
    21.02.2019
    Beiträge
    93
    Hast du dich mal bei https://www.score-personal.de umgehört, ob die dir eine Möglichkeit empfehlen können? Vielleicht gibt es die Möglichkeit der Betreuung in der eigenen Wohnung.
    registrieren oder einloggen, um Signaturen zu sehen.

Ähnliche Themen

  1. Alternative für TKS
    Von greenfinger im Forum Substrate, Dünger & Co
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 25.03.2012, 13:20

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • Interaktiv
  • der Garten
  • über Digicube